Scientology-Kreuzfahrtschiff „Freewinds“ wegen Asbestverseuchung versiegelt

Die „Freewinds“, das Schiff auf dem Scientology streng geheime Kurse wie „OT VIII“ und „OT Debug Service“ anbietet, wurde wegen Verseuchung mit höchst gesundheittschädlichem blauem Asbest versiegelt.

Das Schiff befand sich zu Umbauarbeiten in einem Trockendock in Curaçao, als die mit den Arbeiten betraute Firma die Verseuchung feststellte und das Schiff evakuieren und versiegeln ließ.

Bei der „Freewinds“ handelt es sich um eine zum Kreuzfahrtdampfer umgebaute Autofähre aus den 60ern, deren ursprüngliches Parkdeck wegen des hohen Brandrisikos bei Autotransporten mit großen Mengen von Asbest isoliert war.

Seit 1985 befindet sich das Schiff im Dienst der Scientology-Organisation als Ausbildungszentrum für Scientologen der höchsten Stufen.
In den letzten Jahrzenten hielten sich angeblich tausende von hochrangigen Scientologen sowie hunderte von Besatzungsmitgliedern auf dem Schiff auf. Selbst Tom Cruise feierte 2004 seinen Geburtstag an Bord.

Gerüchte über Asbestverseuchung sind seit mindestens 1987 im Umlauf, als der von Scientology für den ursprünglichen Umbau angeheuerte Architekt Lawrence Woodcraft die Scientology-Führungsspitze erfolglos auf die Gefahren hinwies und dies sogar 2001 vor Gericht aussagte.

Sprecher der Scientology-Organisation haben die Vorwürfe stets zurückgewiesen und stritten vehement ab, daß das Schiff ein Gesundheitsrisiko darstellt. Selbst jetzt, wo die Verseuchung offiziell festgestellt und das Schiff versiegelt wurde, behauptet Karin Pouw, die Pressesprecherin der Organisation, die Vorwürfe entbehrten jeder Grundlage und die „Freewinds“ würde ihren Aufenthalt im Trockendock pünktlich beenden.

Nun ja, der geplante Termin für das Ende des Umbaus ist der 8. Mai 2008. Wir werden ja sehen, ob das Schiff bis dahin plötzlich wieder als ungefährlich erklärt wird oder ob die Scientology-Möchtegernmarine „Sea Org“ auch weiterhin ohne ihr einziges Schiff auskommen muss.

3 Antworten to “Scientology-Kreuzfahrtschiff „Freewinds“ wegen Asbestverseuchung versiegelt”

  1. ich hätte es nicht verraten. Als OT VIII sollte man da ja spätestens immun gegeb Krankheiten sein🙂

  2. Bitte ändert doch den Paragraphen auf der ersten Seite mit der Religionsfreiheit. Scientology ist keine Religion, sondern ein totalitäres System.

    Siehe auch:
    Ursula Caberta, Schwarzbuch Scientology 3. Auflage 2007, Gütersloh, S. 49ff,203.

  3. unoynmous Says:

    Der 8. Mai 2008 ist nun schon ein ganze Weile vorrüber und eurerm bescheidenen Schweigen zu diesem Thema möchte ich hinzufügen, dass das Boot nun wieder fährt. Viel Lärm um nichts im Anon-Style.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: